• Verkehrskonzept – Umsetzen statt Aussitzen!

    . . . Kommentieren
  • Zu Fuß zur Schule

    Die Grundschüler der Christian-Morgenstern-Volksschule können zur Zeit an einer Aktion „Zu Fuß zur Schule“ teilnehmen. Zu Fuß gelaufene Meter werden erfasst und dokumentiert.

    Wir finden:

    eine gute Aktion, um das morgendliche Verkehrschaos vor der Schule zu minimieren.

    . . . Kommentieren
  • Seestraße und Summerstraße sollen verkehrsberuhigt werden

    In seiner Sitzung am 16.Januar diskutierte der Gemeinderat über temporäre Sofortmaßnahmen in der Seestraße und Summerstraße. Diese im Verkehrskonzept vorgesehenen Maßnahmen waren vom Arbeitskreis Verkehr für 2017 empfohlen worden, um dem im Leitbild festgelegten Ziel einer Stärkung der schwächeren Verkehrsteilnehmer (Fußgänger und Radler) näher zu kommen. Der AK Verkehr setzt sich aus allen Fraktionen, der Verwaltung , der Polizei, den Straßenverkehrsbehörden in Starnberg und Weilheim, Vertretern der Schulen zusammen und wird von unserem Verkehrsplaner Herrn Dr. Kaulen beraten.

    Nachdem nicht klar war, wieviele Parkplätze bei einer Umgestaltung bzw Verkehrsberuhigung entfallen müssen, wurde der Planer beauftragt, seine Skizzen zu konkretisieren mit der Maßgabe, möglichst viele der Parkplätze zu erhalten ohne das ursprüngliche Ziel Verkehrsberuhigung, Querungshilfen schaffen und Aufenthaltsqualität zu erhöhen, aus dem Auge zu verlieren.

    Die konkrete Planung wird Herr Kaulen in der Gemeinderatssitzung am 27.3. 2017 vorstellen. Im Haushalt 2017 sind 100.000 Euro für die Umsetzung des Verkehrskonzeptes vorgesehen.Wir erwarten uns mehr Aufenthaltsqualität, die Einhaltung von Tempo 30 und eine optische Verbesserung des Straßenbildes. Wir freuen uns auf die Umsetzung des Verkehrskonzeptes, an dem wir seit Jahren arbeiten und für das wir bereits im April 2013 ein Leitbild verabschiedet haben:

    Leitbild Gemeinde Herrsching ->

    Bitte unterstützen Sie uns bei der schrittweisen Umsetzung! Kommen Sie am 27.3. zur Sitzung um 19 Uhr!

     

    . . . Kommentieren
  • Tempo 30 vor der Christian-Morgenstern-Schule

    Auf der Mühlfelderstraße wird es vor der Schule (von der Nikolausstraße bis zum Martinsweg) eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30 werktags von 7-17 Uhr geben. Das ordnete das Landratsamt Starnberg am  1.3.2017 an, nachdem eine Gesetzesänderung der Straßenverkehrsordnung vom 14.12.2017 jetzt erlaubt, dass auch auf Staatsstraßen vor sozialen Einrichtungen (Schulen, Kindertageseinrichtungen, Altersheimen etc) Tempo 30 angeordnet werden darf.

    Wir finden: ein großer Schritt Richtung Schulwegsicherheit und eigentlich eine Selbstverständlichkeit!

     

    . . . Kommentieren