Aktuelles

  • Herrsching gestalten – geht da noch was?

    Liebe Mitglieder und Freunde der Bürgergemeinschaft Herrsching,
    wir laden herzlich ein, mit interessierten Freunden, Bekannten und Engagierten zu diskutieren unter dem Motto:
    „Herrsching gestalten – geht da noch was?“ Ideen sind willkommen.
    Am Samstag dem 7.4.18 können wir im Saal der Indienhilfe im 1.Stock von 15- 18 Uhr Themen diskutieren, die uns in Herrsching auffallen und Visionen entwickeln, was wir uns für unseren Ort wünschen.
    Die Einladung kann /soll gerne an interessierte Mitstreiter und Mitstreiterinnen weitergegeben werden.

    Einladung BGH 7.4.18

    . . . Kommentieren
  • Bürgerversammlungen wahrnehmen

    Liebe Herrschinger, Breitbrunner und Widdersberger,

    nutzt die Bürgerversammlungen, um Euch zu informieren und mit zu diskutieren:

    in Herrsching am 25.01.2018 um 19 Uhr in der Martinshalle

    in Breitbrunn am 01.02.2018 um 19 Uhr im Dominiks-Ringseisen-Werk

    in Widdersberg am 08.02.2018 um 19 Uhr im Ignazhof

    . . . Kommentieren
  • Beiträge vom Architekten-Wettbewerb Bahnhofsplatz in der VR-Bank zu sehen

    Liebe Mitglieder und Freunde der Bürgergemeinschaft,

    in der VR-Bank werden ab dem 15.Dezember die Entwürfe zum Architekten-Wettbewerb Bahnhofsplatz und Umgebung ausgestellt. Nachdem wir uns als Bürgergemeinschaft ja schon seit dem Kauf des Bahnhofs bemühen, das Umfeld zu beplanen und eine neue Nutzung für das Gebäude zu beschließen und uns ja zuletzt auch mit einer Info-Veranstaltung an die Bürger gewandt hatten, interessiert Euch vielleicht, wie die am Wettbewerb teilnehmenden Profis mit dem Thema umgegangen sind.

    Herzliche Grüße und alles Gute für die Weihnachtszeit und das Neue Jahr

    Christiane Gruber und Anke Strobl

    Eure Gemeinderätinnen

    Einladung zur Ausstellung

     

    . . . Kommentieren
  • Jahres-Mitgliederversammlung am 1.12.17 um 19.30 Uhr im Gasthof Seehof

    wir laden Mitglieder und Interessierte herzlich zu unserer Jahres-Mitglieder-Versammlung ein.

    BGH-Mitglied-01_12_17_(2)

    . . . Kommentieren
  • Kann die Bahnhofshalle geschlossen werden?

    Heute Abend wird im Bauausschuss ab 19.00 Uhr diskutiert, ob der bereits beschlossene Einbau von Fenster/Türen-Elementen im Bahnhof vor März realisiert werden kann.

    Die Halle sollte mit Fenstern geschlossen werden, damit die Schwalben im Frühjahr außerhalb der Halle nisten und wir langfristig den Bahnhof als Veranstaltungsort nutzen können. Diese Maßnahme war bereits mit dem Denkmalschutz-Amt geklärt. Jetzt meldet sich der Brandschutz und fordert Fluchtwege aus den Toiletten und dem Kiosk.

    Geeignete Maßnahmen dazu werden heute Abend vorgestellt und diskutiert.

    Dabei werden wir sehen, ob eine Ertüchtigung der Türen ausreicht oder neue Türen nach außen geschaffen werden müssen. Das müsste mit dem Denkmalschutz-Amt neu verhandelt werden.

    Interessiert? Dann kommen Sie heute Abend zur öffentlichen Sitzung des Bau-Ausschusses.

    . . . Kommentieren
  • Runder Tisch gemeindliche Grünanlagen – Ergebnisse

    Am Montag, 16.10. werden nebst dem Bericht der Security auch endlich die Ergebnisse vom Runden Tisch Grünanlagen präsentiert. Im Mai hatten verschiedenste Teilnehmer (Jugendbeirat, Polizei, Vereine, Evangelische Jugend, Sicherheitsdienst, Gemeinderatsfraktionen, Seniorenbeirat, Tennisclub u.a.) sich engagiert Gedanken gemacht, wie der Kurpark, Sportplatz und die Promenade attraktiv von allen genutzt werden können: mit Verboten und Satzungsschildern alleine wird es nicht gelingen, die sommerlichen Touristenströme zu kanalisieren.

    Am Runden Tisch wurden diverse Ideen erarbeitet und im Gemeinderat wird beschlossen, was davon umgesetzt werden wird.

    Wir freuen uns über interessierte Zuschauer

    . . . Kommentieren
  • Bahnübergang Riederstraße sicherer gestalten für Fußgänger und Radler

    Weder der Schulweg vom Bahnhof zur Realschule noch die Überquerung für Radler und Fußgänger an der Riederstraße beim Bahnübergang sind sicher. Wir möchten eine sichere Lösung.

    Unser Antrag an den Gemeinderat wird heute Abend behandelt:

    BGHAntrag Riederstr:Bahnübergang

    Straßenbauamt und Bahn haben nicht vor, kurzfristig eine Unterführung zu bauen – deshalb müssen wir handeln, um unseren Bahnübergang sicherer zu gestalten:

    DB-Anfrage Herrsching

    Piazolo_FW

    . . . Kommentieren
  • Konzept für den Bahnhof

    Der Bahnhof gehört seit Jahren der Gemeinde Herrsching und wir wünschen uns ein Konzept für die Nutzung als barrierefreiem Kulturraum mit Kiosk/Restaurant und Reiseberatung.

    Heute Abend entscheidet der Gemeinderat über unseren Antrag:

    BGHAntrag Bahnhof

    . . . Kommentieren
  • gute Anregung vom anderen Ufer

    Trotz schlechten Wetters und Wahlkampf/Wiesn-Start-Wochenende konnten wir in Dießen gemeinsam mit Bürgermeister Herbert Kirsch die gelungene Umgestaltung der Mühlstraße zum verkehrsberuhigten Bereich, die Nutzung des Bahnhofs mit Restaurant, Post und Fremdenverkehrsinfo und die ansprechende Gestaltung des Bahnhofsumfeldes bestaunen. Ein gutes Beispiel in direkter Nachbarschaft – noch dazu öffentlich erreichbar (leider nur im Sommer).

    Hoffentlich bekommen wir in Herrsching bei unserem Architekten-Wettbewerb zum Bahnhofsvorplatz ähnlich gute und umsetzbare Vorschläge.

    . . . Kommentieren
  • Verkehrsberuhigung ist möglich-Ausflug am 16.9.17 um 9:30 Uhr

    Dießen zeigt, wie man Fußgänger, Radfahrer und Autos auf engstem Raum nebeneinander unterbringt.

    Fahren Sie mit uns am Samstag 16.9. ans andere Ufer

    Treffpunkt Dampfersteg Herrsching

    Abfahrt 9:30 Uhr

    Rückkehr 13:00 Uhr

    . . . Kommentieren
  • Page 1 of 4