Close

Bürgerbeteiligung und Transparenz

Kulturraum Bahnhof – was ist möglich?

Der Bahnhof ist seit 4.3.2021 endlich entwidmet! Gerne erinnern wir uns an die schöne Veranstaltung „Kulturraum Bahnhof“ vom 29.09.2018 (siehe unten). Die neue Zeitung Herrsching.online hat Gemeinderätin Christiane Gruber netterweise zu ihren konkreten Vorstellungen zum Bahnhof interviewt: https://herrsching.online/2021/03/24/gruber-alter-bahnhof-soll-kultur-tempel-werden/ Damals erging folgender Aufruf: Herzliche Einladung zu einer Veranstaltung mit Kunst, Live […]

mehr erfahren >>>

Zukunft Containerdorf am 22.03.21 um 19 Uhr Martinshalle

Am 22.3.21 findet in der Gemeinderatssitzung eine öffentliche Diskussion mit dem Landrat statt, in der es um die Bedingungen für die Verlängerung der Baugenehmigung für das Containerdorf geht. Konkret soll ein Bebauungsplan aufgestellt werden, nachdem die befristete Erlaubnis abgelaufen ist. Für die geplante Laufzeit bis 2026 haben die Fraktionen unterschiedliche […]

mehr erfahren >>>

Geflüchtete brauchen unsere Hilfe

Am 22.2. wird im Gemeinderat ein Antrag der SPD behandelt, der sich für Herrsching eine ähnliche Aktion wie in Tutzing wünscht: gemeinsam mit den Kirchen hat die Gemeinde Tutzing einen Spendenaufruf gestartet. Flyer Tutzing hilft im Mittelmeer Kurzfassung Wir unterstützen diesen Antrag ausdrücklich. Auch wenn Gemeinden Haushaltsgelder nicht für Einzel-Spenden […]

mehr erfahren >>>

Ergebnis – Abstandsflächen im Bauausschuss am 8.2.21

Gestern wurde im BA beschlossen, die Bauverwaltung zu beauftragen, gemeinsam mit Planer und Juristen (wahrscheinlich Hr. Busse) die Wohngebiete im Gemeindebereich auszumachen, für die eine Abstandsflächensatzung möglich wäre – dann geht es wieder in den BA – die Abstimmung war 7: 4. Unser gemeinsamer Antrag wird am 8.2.21 im Bauausschuss […]

mehr erfahren >>>

Abstandsflächen erwünscht

Seit Dezember haben fast alle Landkreisgemeinden eine Satzung in der ein oder anderen Variante zum Thema Abstandsflächen erlassen und fühlen sich offenbar rechtssicher und -wirksam. Viele Bürger haben ihre Verwunderung geäußert, warum wir in Herrsching „nix machen“. Dazu besteht unserer Meinung nach Gesprächsbedarf bzw ein Informationsbedürfnis und deshalb stellen wir […]

mehr erfahren >>>

Jahres-Mitgliederversammlung 2020 im Umlaufverfahren bis 14.03.2021

Liebe Mitglieder der Bürgergemeinschaft Herrsching, unsere Jahres-Mitgliederversammlung 2020 konnte im November corona-bedingt in Präsenz nicht stattfinden und wurde damals verschoben. Präsenz ist ja auch momentan nicht in unserer Anzahl möglich. Der Gesetzgeber erlaubt daher mit einem Sondergesetz, dass Beschlüsse auch per Post und auch per E-Mail herbeigeführt werden können. Daher […]

mehr erfahren >>>

Schule in Zeiten der Pandemie

Das den Schulalltag prägende Wort während der Coronapandemie lautet: Homeschooling. Für die Schulfamilie eine enorme Herausforderung! Wir haben uns lokal- aber auch bundespolitisch mit diesem Thema befasst, uns informiert und hoffentlich nicht nur Denkanstöße geliefert. Was uns wichtig ist: Technische Ausstattung Christian Morgenstern Volksschule Die Schülerinnen und Schüler in der […]

mehr erfahren >>>

Radeln auf der Promenade

Liebe HerrschingerInnen, die Ankündigung, der Gemeinderat wolle demnächst ein Radlverbot auf der Promenade aussprechen, hat bei vielen von Ihnen für Irritation gesorgt. Wir als Bürgergemeinschaft Herrsching dürfen Ihnen versichern, dass es sich dabei nicht um ein grundsätzliches Radlverbot an der Promenade, etwa in Lochschwab, handelt. Aufgrund von Anregungen des Behinderten- […]

mehr erfahren >>>